Die Herausforderung bei der Realisierung dieses Projektes bestand darin, einen Außenbereich zu gestalten der Krippen- und Kindergartenkindern, sowie Grundschülern des Schulhortes gerecht wird. Den zentralen Spiel-und Erlebnisbereich bildete dabei ein multifunktionales Spielfeld aus besonderen Kunststoffkacheln. Lange wurde im Vorfeld nach Alternativen zu Kunstrasen und synthetischen Ballspielplatten für das Spielfeld gesucht und mit den "Kacheln" auch gefunden. Weiterhin wurden Spielpunkte so platziert, dass es für Kindergartenkinder und Grundschüler eine gemeinsame Nutzung möglich wurde. Die Förderung der Bewegungsmotorik, Gleichgewichtssinn und Koordination der Kinder war allen Beteiligten dabei sehr wichtig. Der Krippenbereich wurde hausnah angelegt und mit altersangemessenen Spielräumen und Spielelementen ausgestattet.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
Zurück

Daten und Fakten


Projekt

Umgestaltung des Außengeländes

Auftraggeber

JUL gGmbH